Business Breakfast Subsahara-Afrika

Erfolgreich kommunizieren und (ver-)handeln - Interkulturelle Aspekte bei Geschäftsabschlüssen mit afrikanischen Partnern

Coach Betina Lavender zeigt, auf was es bei der Verhandlungsführung mit afrikanischen Geschäftspartnern ankommt und mit welcher Strategie Unternehmen auf die Besonderheiten afrikanischer Märkte eingehen können. Der Vortrag wird ergänzt mit einem Beitrag eines Unternehmensvertreters.

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit subsahara-afrika@reutlingen.ihk.de auf oder rufen Sie unter 07121-201-189 an.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Business Breakfast

9. Oktober 2019 8:30 - 10 Uhr (MESZ)

Über das Netzwerk Global Business

Das Netzwerk Global Business ist eine Initiative der IHK Reutlingen und zielt darauf ab, international aktive Unternehmen aus der Region mit Fachwissen zu bereichern und zu vernetzen. Teil des Netzwerks Global Business ist das Netzwerk Subsahara-Afrika, welches baden-württembergweit ausgerichtet ist. Informationen zum Netzwerk Global Business finden Sie hier.

Sie möchten in Bezug auf eine Jahresmitgliedschaft beraten werden? Kontaktieren Sie uns gerne unter subsahara-afrika@reutlingen.ihk.de oder unter 07121-201-189.

Programm und Referent/innen

Programm:

Betina Lavender arbeitet national und international als Coach und interkulturelle Trainerin. Sie berät Unternehmen bei allen interkulturellen Fragestellungen, interkultureller Kommunikation und Verhandlungsführung. Ihre Coachings und Trainings finden wahlweise in deutscher oder englischer Sprache statt. Frau Lavender wurde zertifiziert durch die Friedrich-Schiller-Universität in Jena.  Mehr Informationen auf folgender Webseite.

 

Helene Prölß ist Gründerin und Leiterin der Stiftung managerohnegrenzen gGmbH in Stuttgart. Frau Prölß ist Diplom-Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Marketing und Kommunikation hat die Stiftung vor über 14 Jahren aufgebaut. Managerohnegrenzen hat bereits über 150 Projekte in mehr als 40 Ländern gefördert.

 

Veranstaltungsort

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Parkplätze in der Alteburgstr. 19 begrenzt ist. Alternative Parkmöglichkeiten gibt es im etwa drei Gehminuten entfernten Parkhaus Pomologie, Alteburgstraße 11, 72762 Reutlingen. Im Parkhaus Pomologie kann nur mit Münzgeld bezahlt werden.