Veredelungsverkehre: Aktiv, Passiv, Effektiv mit Reparaturabwicklung

Veredelungsverkehre kommen allen Unternehmen entgegen, die Waren über die Grenzen bringen, um sie weiterverarbeiten zu lassen. Dabei wird zwischen aktiver und passiver Veredelung unterschieden. Auch mehrstufige Veredelungen sind möglich. In diesem Seminar wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermittelt, wie sie diese Zollvorteile nutzen können und rechtzeitig alle außenwirtschaftsrechtlichen Bedingungen erfüllen.

Zielgruppe: Unternehmen, die Waren über die Grenzen bringen, um sie weiterverarbeiten zu lassen

Preis: 140 € (IHK-Mitglied) | 160 € (Nicht Mitglied)

Mit der Rücksendung dieser Anmeldung und Empfang der Anmeldebestätigung sind Sie als Teilnehmer vorgemerkt. Bitte stornieren Sie schriftlich. Bei Absage eine Woche vor Veranstaltungs-beginn erstatten wir den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornogebühr von € 15,00. Bei Absage danach erstatten wir den halben Rechnungsbetrag. Bei Stornierungen am Tag der Veranstaltung und bei Fernbleiben ohne vorherige Absage erfolgt keine Erstattung. Sie sind damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für die Veranstaltungsabwicklung sowie für spätere Teilnehmerinformationen gespeichert und verarbeitet werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Veredelungsverkehre: Aktiv, Passiv, Effektiv mit Reparaturabwicklung

23 Jun 2022 9:00 AM - 1:00 PM

Das erwartet Sie


Nicht nur wer seine Kollektion im Drittland nähen lässt, die Stoffe aber aus Europa bezieht, kann sparen: Durch das Nutzen von Veredelungsverkehren können viele Unternehmen entscheidende Ersparnisse bei Zoll- und Antidumping-Abgaben erzielen. Mit dem entsprechenden Wissen entscheiden Sie selbst, ob Sie dazugehören wollen.

Bei der aktiven Veredelung ist die Ausbesserung, Be- und Verarbeitung von Nichtunionswaren, die wieder ausgeführt werden sollen, zollfrei. Bei der passiven Veredelung (Bei vorübergehender Ausfuhr von Unionswaren), ist die Wiedereinfuhr im Allgemeinen zollbegünstigt. Allerdings müssen dabei Fristen eingehalten werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Zollvorteile nutzen können und rechtzeitig alle außenwirtschaftsrechtlichen Bedingungen erfüllen.

Seminarinhalt

  • Grundlagen des AVV (Aktiver Veredelungsverkehr)
  • Grundlagen des PVV (Passiver Veredelungsverkehr)
  • Mehrstufige Veredelung
  • Zollfreie Vorprodukte

 


Referent

Johannes Lieb | Business Development AEB Seminare

Veranstaltungsort

Die Parkplätze bei der IHK sind begrenzt. Alternative Parkmöglichkeiten gibt es im etwa drei Gehminuten entfernten
Parkhaus Pomologie, Alteburgstraße 11, 72762 Reutlingen.
Bitte beachten Sie, dass der Parkautomat nur Münzgeld annimmt!