Online-Veranstaltung Unternehmensnachfolge

Was müssen Unternehmerinnen und Unternehmer wissen, die einen Nachfolger für das eigene Unternehmen suchen? Welche steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte müssen beachtet werden? Welche Rolle spielen öffentliche Fördermittel? Infos und Tipps gibt es am 21. April bei der gemeinsamen Online-Veranstaltung der Wirtschaftsförderung der Stadt Balingen und der IHK Reutlingen.

 

 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Online-Veranstaltung Unternehmensnachfolge

21 Apr 2021 6:30 PM - 8:15 PM

Mehr Infos

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um die eigene Firma in andere Hände zu übergeben? Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Helmut Reitemann erfahren die Teilnehmer in der Veranstaltung von den IHK-Nachfolgeexpertinnen Jeannette Klein und Regina Stracke, wann und wie sie den komplexen und langjährigen Prozess der Nachfolgeregelung am besten in Gang setzen. Holger Roth von der Pfister Roth Vogt Braun Steuerberatungsgesellschaft informiert über steuerliche und betriebswirtschaftliche Aspekte einer Betriebsübergabe. Die Online-Veranstaltung wird abgerundet von Armin Stepper von der Sparkasse Zollernalb mit Informationen zur Finanzierung einer Unternehmensnachfolge unter Einbindung öffentlicher Fördermittel. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Balingen und der IHK Reutlingen führen diese Veranstaltung gemeinsam durch. Sie wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Programm

Helmut Reitemann, Oberbürgermeister Stadt Balingen,

Stadt Balingen

Nachfolgemoderatorinnen Jeannette Klein und Regina Stracke,

IHK Reutlingen

Holger Roth, Dipl. Betriebswirt (BA), Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV),

Pfister, Roth, Vogt, Braun Steuerberatungsgesellschaft mbH

Armin Stepper, Leiter Firmenkunden-Center

Sparkasse Zollernalb