Webinar-Reihe Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft - Teil 3: Grenzüberschreitende Reihengeschäfte

22. Juni 2022, 9 - 12 Uhr

 

Grenzüberschreitende Lieferungen, Werk- und Montagelieferungen im Ausland sowie grenzüberschreitende Dienstleistungen gehören heute für viele Unternehmen zum Tagesgeschäft. Ihre korrekte umsatzsteuerliche Einordnung hingegen stellt Unternehmen regelmäßig vor Herausforderungen.

Die zentrale Frage lautet, ob die Rechnung mit oder ohne Umsatzsteuer gestellt werden muss. Daneben gilt es, Fristen für Meldepflichten einzuhalten und Nachweispflichten zu erfüllen, wie dies z. B. bei den Belegnachweisen für steuerfreie innergemeinschaftliche Warenlieferungen oder der Aufzeichnung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer der Fall ist.

Die Regelungen sind komplex und häufigen Gesetzesänderungen unterworfen. Vor allem grenzüberschreitende Reihengeschäfte bergen dabei aufgrund der fehlenden Transparenz in der Warenbewegung hohe Risiken im Umsatzsteuerrecht.

Unsere dreiteilige Webinar-Reihe gibt – unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen - einen Überblick über die wichtigsten Regelungen.
 

Teil 3: Reihengeschäfte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Reihengeschäfte erkennen
  • Bestimmungen im Reihengeschäft und Prüfschema
  • Gebrochener Transport und Zwischenlagerung
  • Innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte
  • Reihengeschäfte mit Drittländern
  • Compliance-Anforderungen
  • Risiken und Gestaltungsspielräume

 

Weitere Teile der Webinarreihe (getrennt buchbar):

 

Teil 1:      Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen,12. April 2022, 9 – 12 Uhr

Teil 2:      Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Warenlieferungen, 12. Mai  2022, 9 – 12 Uhr
 

Zielgruppe:
Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Exportabwicklung, Vertrieb, Logistik, Finanz- und Rechnungswesen. Geschäftsführer und Existenzgründer, die ihre Buchhaltung selbst erstellen und Kenntnisse im Bereich der Umsatzsteuer benötigen.
 

Referenten:
Marion Trieß
Wirtschaftsprüferin Steuerberaterin, Partnerin
Auren KG, Rottenburg

Marcus Vörös
Steuerberater
Auren KG, Stuttgart

 

Die Teilnahmegebühr für Teil 3 der Webinar-Reihe beträgt 75 Euro.  Anmeldeschluss ist der 21. Juni 2022. Die Veranstaltung findet via Zoom statt.

 

ANMELDUNG (Teil 3 - Grenzüberschreitende Reihengeschäfte)

Preis: 75,- Euro | 60,- Euro für Mitglieder der IHK-Netzwerke Zoll oder Rechnungswesen

Mit der Rücksendung dieser Anmeldung und Empfang der Anmeldebestätigung sind Sie als Teilnehmer vorgemerkt. Bitte stornieren Sie schriftlich. Bei Absage eine Woche vor Veranstaltungs-beginn erstatten wir den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornogebühr von € 15,00. Bei Absage danach erstatten wir den halben Rechnungsbetrag. Bei Stornierungen am Tag der Veranstaltung und bei Fernbleiben ohne vorherige Absage erfolgt keine Erstattung. Sie sind damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für die Veranstaltungsabwicklung sowie für spätere Teilnehmerinformationen gespeichert und verarbeitet werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

16

10

10

Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft

Grenzüberschreitende Reihengeschäfte

22. Juni 2022, 9 - 12 Uhr

Die IHK Reutlingen ist Teil des Enterprise Europe Network


Weitere Informationen zum Enterprise Europe Network finden Sie unter www.ihkrt.de/een

in Kooperation mit

Kontakt