IHK-Netzwerk Sicherheit: Notfall- und Krisenmanagement

Was wir in der Krise vom Piloten lernen können

In zehn Kilometern Höhe bei 950 km/h  bleibt nicht viel Zeit, um schnell und effektiv auf unvorhergesehene, sicherheitsrelevante Ereignisse zu reagieren. Dabei sind einige Informationen/Vorgehensweisen hilfreich, die wir uns auch am „Boden“, außerhalb der Luftfahrtindustrie, zu Nutze machen können.

Gerade bei einer „Verkettung“ von Ereignissen gilt es, bis zum Abwenden der Krise/Erreichen des Normalzustandes einen „kühlen Kopf“ zu bewahren.

Die Veranstaltung findet digital statt. Die Einwahldaten erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung.

Für Gäste kostet die Veranstaltung 60 € p.P.
Für Teilnehmer des Netzwerks Sicherheit ist die Teilnahme kostenlos

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Netzwerk Sicherheit

27 Jun 2022 4:00 PM - 6:00 PM

IHK-Netzwerk Sicherheit

Das IHK-Netzwerk Sicherheit bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich umfassend über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und -vorschriften zu informieren. Die Teilnahme am Netzwerk Sicherheit kostet pro Kalenderjahr 300 €. Dafür können an jeder der mindestens sechs stattfindenden Veranstaltungen bis zu vier Mitarbeiter aus einem Unternehmen teilnehmen.

Bei Rückfragen zur Teilnahme am Netzwerk melden Sie sich gerne bei Saskia Lender (netzwerke@reutlingen.ihk.de, 07121 201-281).

 

Ablauf

Saskia Lender, IHK Reutlingen

Asim Wachter, geschäftsführender Gesellschafter der SECULEARN GmbH

Asim Wachter

Geschäftsführender Gesellschafter der SECULEARN GmbH.
Fachreferent „Risiko- / Notfall- / Krisenmanagement“ u. A. für die TÜV NORD Akademie
Seit über 20 Jahren Ausbilder „Cockpit- / Kabinenbesatzungen“ im Auftrag international operierende Airlines und Lizenzvergabe für den Bereich Aviation Safety & Security Training nach Vorgabe der jeweiligen Fluggesellschaften, sowie Luftfahrtbehörden