IHK-Netzwerk Sicherheit: Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit

Synergien nutzen
Die Anforderungen an Managementsysteme steigen permanent. Die Coronapandemie mit der Herausforderung durch das Homeoffice zeigt aktuell, dass man themenübergreifend agieren muss. Ohne eine gemeinsame Ausrichtung ist man kaum mehr in der Lage, rechtskonform zu handeln und dabei effizient zu bleiben. Wie baut man ein einfaches, klares und pflegbares Management-System auf, das effizient an sich ständig ändernde Rahmenbedingungen angepasst werden kann?

Harald Keil, Geschäftsführer der Keil GmbH aus Reutlingen, stellt die Gemeinsamkeiten in der Struktur von Qualitäts- und Arbeitssicherheitsmanagement heraus und zeigt anhand von Beispielen, wie beides miteinander verbunden werden kann und was man vermeiden sollte.

Die Veranstaltung findet digital statt. Die Einwahldaten erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung.

Die Registrierung ist bereits geschlossen.

Für Rückfragen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Saskia Lender, 07121 201-281, netzwerke@reutlingen.ihk.de

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Netzwerk Sicherheit

15 Feb 2022 4:00 PM - 6:00 PM

IHK-Netzwerk Sicherheit

Das IHK-Netzwerk Sicherheit bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich umfassend über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und -vorschriften zu informieren. Die Teilnahme am Netzwerk Sicherheit kostet pro Kalenderjahr 300 €. Dafür können an jeder der mindestens sechs stattfindenden Veranstaltungen bis zu vier Mitarbeiter aus einem Unternehmen teilnehmen.

Bei Rückfragen zur Teilnahme am Netzwerk melden Sie sich gerne bei Saskia Lender (netzwerke@reutlingen.ihk.de, 07121 201-281).

 

Ablauf

Dr. Uwe Schloßer, IHK Reutlingen

Zeit zum Austausch

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Harald Keil

Geschäftsführer der Keil GmbH
Auditor ISO 9001, ISO 45001
Berater ISO-Normen, Datenschutz
Datenschutzbeauftragter TÜV Rheinland
BAFA-Berater