Netzwerk Assistenz
Design Thinking
Design Thinking bietet sowohl eine Toolbox (Werkzeugkasten) als auch ein Mindset (innere Einstellung), die man erlernen und üben kann.
Im Rahmen des Vortrages wird der iterative Design Thinking Prozess sowie die Design Thinking Prinzipien vorgestellt. Außerdem wird mit diesem Workshop die Gelegenheit geboten, einige Methoden aus dem Design Thinking Repertoire selbst anzuwenden und ihre Wirkung zu testen.

Ziele des Workshops
-Theoretischer Input über Entstehung und Anwendungsmöglichkeiten des Design Thinking
-Kennenlernen des iterativen Design Thinking-Prozesses und der Design Thinking Prinzipien
-Anwenden von Methoden zur genauen Analyse einer Herausforderung (Problemstatement)
-Arbeit an einer Design Challenge in multidisziplinären Teams von 3 bis 4 Personen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Netzwerk Assistenz

18 May 2022 5:00 PM - 7:00 PM

Folgender Ablauf ist geplant:

17:00 Uhr
Virtuelles Eintreffen

17:05 Uhr
Begrüßung

17:10 Uhr
Vortrag / Workshop | Design Thinking
Referentin: Sabine Högsdal

ca. 18:30 Uhr
Ende des Workshops

Referentin

Dipl.-Des. (FH) Sabine Högsdal

Dipl.-Des. (FH) Sabine Högsdal