Webseminar | Lieferantenerklärungen - wie Sie Ursprungsnachweise effektiv managen

Je aufwändiger die Bearbeitung von Ursprungsnachweisen und die Präferenzkalkulation sind, desto unattraktiver ist der Wettbewerbsvorteil, der aus den Handelsabkommen resultieren soll. Wer am Freihandel partizipieren will, sollte Aufwand und Vorteile abzuwägen und die Möglichkeiten von IT-Unterstützung zu prüfen.

Um ein Präferenzabkommen nutzen zu können, müssen Nachweise über die präferenzielle Ursprungseigenschaft der Ware vorliegen. Innerhalb der EU sind dafür Lieferantenerklärungen vorgesehen. Im Handel über die EU hinaus müssen Präferenznachweise, wie zum Beispiel Warenverkehrsbescheinigungen oder gegebenenfalls Ursprungserklärungen auf der Rechnung erbracht werden. Je effizienter und transparenter die Nachweise eingangsseitig verwaltet werden, desto effizienter ist das Ausstellen eines Nachweises kundenseitig. Dieses Seminar zeigt, welche Unterlagen gebraucht werden und wie diese erhalten, verwaltet und erneuert werden.

 

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Lieferantenerklärungen - wie Sie Ursprungsnachweise effektiv managen

May 19, 2022 9:00AM - 1:00PM (MESZ)

Das erwartet Sie


Je aufwändiger die Bearbeitung von Ursprungsnachweisen und die Präferenzkalkulation sind, desto unattraktiver ist der Wettbewerbsvorteil, der aus den Handelsabkommen resultieren soll. Wer am Freihandel partizipieren will, sollte Aufwand und Vorteile abzuwägen und die Möglichkeiten von IT-Unterstützung zu prüfen.

Um ein Präferenzabkommen nutzen zu können, müssen Nachweise über die präferentielle Ursprungseigenschaft der Ware vorliegen. Innerhalb der EU sind dafür Lieferantenerklärungen vorgesehen. Im Handel über die EU hinaus müssen Präferenznachweise, wie zum Beispiel Warenverkehrsbescheinigungen oder gegebenenfalls Ursprungserklärungen auf der Rechnung erbracht werden. Je effizienter und transparenter die Nachweise eingangsseitig verwaltet werden, desto besser und effizienter ist das Ausstellen eines Nachweises kundenseitig. Dieses Seminar zeigt, welche Unterlagen gebraucht werden und wie diese erhalten, verwaltet und erneuert werden.

Seminarinhalt

  • Präferenzabkommen
  • Verwalten und Anfordern von LangzeitLieferantenerklärungen (LLE) gem. UZK
  • Austellen von LLE
  • Präferenzrechtliche Ursprungsregeln
  • Ländertabellen und Präferenz-Zonen
  • Mischbezug von Produkten


 

Referentin

Jessica Mall | Betriebswirtin, ist Dozentin im Bereich Warenursprung und Präferenzen.

 

 

Informationen zum Webseminar

Am Veranstaltungstag können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich 15 min vor Beginn der Veranstaltung einloggen. Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr.

Die Einwahldaten erhalten Sie einige Tage vorher.

Mikrofon und Kamera müssen beim Eintritt in die Veranstaltung ausgeschalten sein! Gerne versuchen wir, Fragen während der Veranstaltung aufzugreifen.

Die Teilnehmenden erhalten im Nachgang eine IHK-Teilnahmebescheinigung.

Kontakt