IT-Sicherheit (Polizeipräsidium)

Die Bedrohungslage im Internet hat sich durch Corona und den Ukraine-Krieg verschärft. Egal, ob Bedrohungen durch kriminelle Aktivitäten (Ransomware, cyberkriminelle Trojaner), Hacker (Denial-of-Service Attacken) oder feindliche Geheimdienste (Spyware), kein Unternehmen ist sicher vor diesen Angriffen. Die weit verbreitete Einstellung „Wir sind doch zu klein und uninteressant für Angriffe dieser Art“ wird zunehmend ad absurdum geführt. Viele mittelständische Unternehmen sind inzwischen Opfer solcher Angriffe geworden.

Unsere Referenten wollen aktuelle Bedrohungen, Entwicklungen und Wege aufzeigen, wenn Hilfe für den Notfall nötig wird.

Zielgruppe: Unternehmerinnen und Unternehmer

Die Registrieung ist bereits abgeschlossen. Für zusätzliche Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Herrn Thorsten Schwäger (schwaeger@reutlingen.ihk.de).

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Jul 04, 2022 2:00PM - 4:15PM (MESZ)

Grußwort: Polizeipräsident Udo Vogel

 

Vortrag Daniel Lorch

Herr Lorch ist Ermittlungsleiter der Cybercrime im Polizeipräsidium Reutlingen. Er ermittelte auch in internationalem Umfeld in einer Reihe von spektakulären Cyberangriffen und wird mögliche Gefahren und Bedrohungen vorstellen.

Vortag Armin Kisling

Herr Kisling ist Kriminalhauptkommissar im Landeskriminalamt Baden-Württemberg und Ansprechpartner in der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC). Er wird Einblicke in die Arbeit dieser wichtigen Stelle geben und Antworten auf Fragen wie "wie meldet man Cybercrime-Vorfälle?", "was sind polizeiliche Erstmaßnahmen?" oder "wie werden digitale Spuren verfolgt?" geben.

Get-together mit Häppchen und Getränken

Udo Vogel, Präsident des Polizeipräsidiums Reutlingen

Udo Vogel, Präsident des Polizeipräsidiums Reutlingen

Daniel Lorch, Ermittlungsleiter Cybercrime, Polizeipräsidium Reutlingen

Daniel Lorch, Ermittlungsleiter Cybercrime, Polizeipräsidium Reutlingen

Armin Kisling, Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC), Kriminalhauptkommissar Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Armin Kisling, Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC), Kriminalhauptkommissar Landeskriminalamt Baden-Württemberg

IHK-Akademie