Import & Zoll für Einsteiger | Das 1x1 der Importabwicklung

Importgeschäfte reibungslos und kosteneffizient abwickeln

Jede Ware muss bei der Einfuhr in die EU korrekt beim Zoll angemeldet werden. Dabei ergeben sich zahlreiche grundlegende Fragen. Wer ist für die Einfuhranmeldung verantwortlich? Erfolgt die Überführung in den freien Verkehr oder muss ein anderes Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung gewählt werden? Gibt es spezielle Deklarationsvorschriften? Hier führen falsche Entscheidungen schnell zu Zollnachzahlungen und zur verspäteten Warenanlieferung beim Kunden.

Zielgruppe: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die beruflich mit dem Thema Import und Zoll zu tun haben

Preis: 265 € (IHK-Mitglied) | 285 € (Nicht Mitglied)

Mit der Rücksendung dieser Anmeldung und Empfang der Anmeldebestätigung sind Sie als Teilnehmer vorgemerkt. Bitte stornieren Sie schriftlich. Bei Absage eine Woche vor Veranstaltungs-beginn erstatten wir den Rechnungsbetrag abzüglich einer Stornogebühr von € 15,00. Bei Absage danach erstatten wir den halben Rechnungsbetrag. Bei Stornierungen am Tag der Veranstaltung und bei Fernbleiben ohne vorherige Absage erfolgt keine Erstattung. Sie sind damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für die Veranstaltungsabwicklung sowie für spätere Teilnehmerinformationen gespeichert und verarbeitet werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Import & Zoll für Einsteiger | Das 1x1 der Importabwicklung

29 Mar 2022 9:00 AM - 5:00 PM

Das erwartet Sie


Die Teilnehmer erhalten kompakt das nötige Grundlagenwissen, um sämtliche Import- und Zollprozesse rechtssicher abzuwickeln und kostspielige Haftungsrisiken zu vermeiden. Sie lernen praktische Maßnahmen kennen, um ihre Importabwicklung vorteilhaft und gewinnbringend zu organisieren und ihre Lieferzeiten zu verkürzen und erfahren welche Neuerungen u. a. der Brexit für Importeure gebracht hat und setzen sie in ihrem Unternehmen effizient um.

Seminarinhalt

  • Grundlagen des Imports und Einblick ins Zollrecht 
  • Besonderheiten nach dem Brexit
  • Die Verantwortung und Pflichten des „Einführers“
  • Vertretung durch Dienstleister im Zollrecht (Risiken und Vorteile)
  • Einstieg in die richtige Tarifierung
  • Die Überführung von Waren in ein Zollverfahren 
    • Standardzollanmeldung
    • Vereinfachte Zollanmeldung
    • „Mündliche“ Zollanmeldung
    • Besonderheiten im Reiseverkehr
  • Die verschiedenen Zollverfahren beim Import 
    • Der „freie“ Verkehr (Passive Veredelung, Rückware, Erprobung)
    • Aktive Veredelung
    • Zolllager
    • Vorübergehende Verwendung 
    • Carnet A.T.A.
  • Zollwert der Ware
    • Transaktionswert
    • Hinzu- und Abzugsposten (Incoterms 2020)
  • Präferenzen beim Import
    • Präferenzabkommen
    • Präferenznachweis
  • Besonderheiten bei der DDP-Klausel

 

 

Referent

Johannes Lieb | Business Development AEB Seminare

Veranstaltungsort

Die Parkplätze bei der IHK sind begrenzt. Alternative Parkmöglichkeiten gibt es im etwa drei Gehminuten entfernten
Parkhaus Pomologie, Alteburgstraße 11, 72762 Reutlingen.
Bitte beachten Sie, dass der Parkautomat nur Münzgeld annimmt!