Akademie IT-Recht

Homeoffice, mobiles Arbeiten und Datenschutz - Arbeitsrecht Teil 1 (Online-Veranstaltung)

DREITOR Rechtsanwälte informieren gemeinsam mit einem Datenschutzexperten der OBSECOM GmbH aus Stuttgart in einer zweiteiligen Vortragsreihe zu den Themen „Homeoffice, mobiles Arbeiten & Datenschutz: praktisch umgesetzt" und „Digitalisierung im Bereich HR/Arbeitsrecht".

Kosten: 50,00€ pro Teilnehmer/in

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Home-Office, mobiles Arbeiten und Datenschutz

21 Sep 2021 4:00 PM - 6:00 PM

Inhalte im Überblick


Die Corona-Krise wirkt sich auf nahezu alle Unternehmen aus und hat auch einen positiven Effekt: Das digitale Arbeiten funktioniert – jedenfalls für die meisten Arbeitgeber, die sich diesem Trend nicht verschließen und moderne Arbeitskonzepte verfolgen. Sie sollten jedoch die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Arbeiten außerhalb des Betriebs kennen, um mit den aktuellen Entwicklungen rechtssicher Schritt zu halten.

1.) Homeoffice
- Status quo
- Rechtslage
- Datenschutzrechtliche Risiken
- Abgrenzung vom mobilen Arbeiten
- Organisatorische Maßnahmen
- Vertragsgestaltung
-Arbeitszeit

2.) Datenschutz
- Technische Maßnahmen im Homeoffice
- Technische Maßnahmen beim mobilen Arbeiten
- Einsatz von Kommunikations-Software und Cloud-Diensten
- Maßnahmen bei Datenschutzverletzungen

3.) Mobile-Arbeit-Gesetz


Ihre Ansprechpartnerin für die Veranstaltung ist:

Natalie Trück
Tel. 07121 201-227
trueck@reutlingen.ihk.de

Referenten

Dr. Ralf Kittelberger

Dr. Ralf Kittelberger

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht


Florian Wuttke, LL.B.

Florian Wuttke, LL.B.

Datenschutzbeauftragter (GDDcert. EU), Geschäftsführer der OBSECOM GmbH