Ladungssicherung für Verlader

Versandleiter, Lademeister, Disponenten, Verladepersonal und sonstige verantwortliche Personen lernen in diesem Seminar, wie sie Ladung für den Transport optimal sichern können. Zudem erhalten sie einen Überblick über die Bestimmungen zur Ladungssicherung und die sich daraus ergebenden Verpflichtungen.

Kosten: 260 Euro

Zielgruppe: Versandleiter, Lademeister, Disponenten, Verladepersonal und sonstige verantwortliche Personen

 

 

 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

27 Jan 2022 8:30 AM - 5:00 PM

Inhalte

Die Gesetzeslage ist eindeutig und besagt, dass alle bei der Verladung beteiligten Personen Verantwortung für die Ladungssicherung tragen. Dies betrifft auch Unternehmen, die nur verladen und nicht selbst als Transporteur tätig werden. Der Leiter der Ladearbeiten, so das OLG Stuttgart, ist neben dem Fahrer für die Ladungssicherung verantwortlich. Rechtsgrundlage hierfür stellt § 22 der Straßenverkehrsordnung dar. Verstöße werden mit Bußgeld geahndet.

Im Seminar werden den Teilnehmern die rechtlichen und physikalischen Grundlagen der Ladungssicherung vermittelt. Schwerpunkte bilden neben dem Thema „Pflichten und Verantwortlichkeiten“ die richtige Lastverteilung, die Berechnung der notwendigen Zurrkräfte und das Stauen von Stückgütern. Die Veranstaltung zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus, bei der die Teilnehmer auch Gelegenheit bekommen, Fragen zu Problemen des betrieblichen Alltags zu stellen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. 

  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Checklisten
  • Fahrphysik
  • Lastverteilung und Zurrkraftberechnung
  • Zurrmittel und Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Kraftschlüssige Ladungssicherung
  • Niederzurren und Schrägzurren der Ladungen
  • Stauen von Stückgütern

Veranstalter

Das IHK-Gefahrgutbüro ist Anlaufstelle für Unternehmen aus den Regionen Schwarzwald, Neckar-Alb und Bodensee zu Fragen des Transports gefährlicher Güter. Um Unternehmen beim Thema Transportsicherheit stets auf dem neuesten Stand zu halten, werden neben der Prüfung von Gefahrgutfahrern und Gefahrgutbeauftragten auch Seminare und Infoveranstaltungen angeboten.

Veranstaltungsort

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
Romäusring 4
78050 Villingen-Schwenningen

Parkhinweis: Bitte parken Sie im "Parkhaus Theater am Ring" (Romäusring1) direkt neben der IHK