Betriebswirt IHK (m/w/d) in Vollzeit in Reutlingen

Preis: 4810 €
Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 2405 EUR*
Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 1202,5 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Artikelnummer: ALR-23-0039-1

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in diesem Seminar alles zum Thema wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse. Jeder Betriebswirt IHK kann an leitender Stelle verantwortliche Aufgaben in der Industrie, im Handel oder im Dienstleistungssektor übernehmen. Er beteiligt sich an der Planung und Organisation betriebswirtschaftlicher Prozesse und bestimmt die Unternehmensziele mit. Je nach Branche und Fach variieren dabei seine Aufgaben.

Zielgruppe: Der Aufstiegslehrgang eignet sich für alle, die sich beruflich weiterentwickeln wollen und bereits entsprechende kaufmännische Qualifikationen wie Fachwirt oder Fachwirtin mitbringen.

 

 

Anmeldung

Persönliche Daten

Unterlagen

Zulassung zur Prüfung:
Für die Entscheidung über die Zulassung zur Prüfung senden Sie bitte die erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Tätigkeitsnachweis und Abschlusszeugnis) unter Angabe des Lehrganges an:

wbp@reutlingen.ihk.de oder
IHK Reutlingen
Weiterbildungsprüfungen
Hindenburgstr. 54
72762 Reutlingen

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Hinweis: Ich überweise den jährlichen Gesamtbetrag (bitte Rechnung abwarten).

Zahlungsweise

Hinweis: Ich überweise den jährlichen Gesamtbetrag (bitte Rechnung abwarten).

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Lehrgangsstart

09 Jan 2023 8:00 AM - 26 May 2023 1:00 PM

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung sind die Absolventen berechtigt, die Bezeichnung "Geprüfter Betriebswirt IHK (m/w)" zu führen. Weitere Informationen gibt es hier: Allgemeines zum Aufstiegslehrgang

Weitere Infos

09.01.2023 Vollzeitlehrgang Betriebswirtin

Handlungsbereiche

Unternehmensspezifische Strategiefelder erkennen und ausgestalten

Normenbestimmte und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Unternehmensstrategie bewerten

Nationale und internationale Leistungsprozesse organisieren

Unternehmensorganisation zur Sicherstellung der Leistungs- und Unternehmensprozesse unter Berücksichtigung der strategischen Vorgaben gestalten

Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen wahrnehmen

 

Preis: 4810 €, zzgl. Lernmittel (ca. 600,00 €)

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Monatlicher Bankeinzug: Ihre monatliche Lehrgangsrate bei sechs Raten (inkl. Lernmittel): ca. 902 EUR oder
  • Jahresrechnung

Diese Weiterbildung kann mit Auftstiegs-BAfÖG gefördert werden.

Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 2405  EUR*
Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 1202,5 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Interessante Infos zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier BAföG-Förderung; Begabtenförderung

 

 

Unterrichtsstart am 09.01.2023 -  Unterrichtsende voraussichtlich am 26.05.2023 (Zusatztermine abends, Wochenende oder in Vollzeit sind während des Unterrichtszeitraums möglich sowie einzelne Termine zur Prüfungsvorbereitung nach Unterrichtsende)

Montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Umfang ca. 770 Unterrichtseinheiten, Unterrichtsdauer ca. 5 Monate, ohne Ferien.

Bitte beachten Sie, dass die Unterrichtsdauer nicht der Lehrgangsdauer entspricht (da die schriftlichen und mündlichen Prüfungen und die Projektarbeit mit Präsentation und projektarbeitsbezogenen Fachgespräch nach Unterrichtsende stattfinden)

Prüfungen nach der Verordnung vom Dezember 2019/2020

Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt - Sprachniveau B2

In der schriftlichen Prüfung sind in jeder der drei Aufgabenstellungen die Aufgaben zu einem Handlungsbereich in englischer Sprache formuliert und müssen in englischer Sprache beantwortet werden.

Eine zusätzliche Anforderung an die Teilnehmer/innen ist die Bereitschaft Lehrgangsinhalte eigenständig vorzubereiten und zu vertiefen.

Schwerpunkt Präsenzunterricht / vereinzelt Onlineunterricht mit Zoom möglich

Die IHK Reutlingen entscheidet situationsbedingt über die Durchführung von Präsenzunterricht und / oder Onlineunterricht.

Prüfungstermine

bundeseinheitliche, schriftliche Prüfungen voraussichtlich am 13.06.2023, 14.06.2023, 20.06.2023

Danach eine mündliche Prüfung (Termin wird von der IHK Prüfungsabteilung in Reutlingen festgelegt)

Projektbezogener Prüfungsteil (schriftliche Projektarbeit, Präsentation, projektarbeitsbezogenes Fachgespräch) - Terminierung durch die IHK Prüfungsabteilung in Reutlingen.

Bei Fragen zur Prüfung wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartnerin Prüfung.

Barbara Müller

Tel.: 07121 201 147

E-Mail: mueller@reutlingen.ihk.de

Änderungen vorbehalten

 

IHK-Prüfung

Präsenzunterricht / Onlineunterricht mit Zoom

Die IHK Reutlingen entscheidet situationsbedingt über die Durchführung von Präsenzunterricht und / oder Onlineunterricht.

Die Zulassungsvoraussetzungen für den IHK-Aufstiegslehrgang finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.