IHK-Netzwerk Bau- und Immobilienwirtschaft

Quartiersentwicklung der Zukunft. Attraktives Wohnen, Leben und Arbeiten

Stadtplaner Albrecht Reuß führt in die vielfältige Quartiersentwicklung der Zukunft ein. Am Beispiel des „Längelter“ in Heilbronn zeigt er auf, wie viele Teilaspekte heute in der Stadtplanung und Projektentwicklung zusammengedacht werden, um lebendige, gemischte und nachhaltige Quartiere zu entwickeln. Neben den klassischen Instrumenten wie städtebaulicher Entwurf und Bebauungsplan sind dabei neue Herangehensweisen nötig. Mobilität und Energieversorgung sowie soziale Infrastruktur und bauliche Vielfalt spielen dabei eine zentrale Rolle.
 
Neben dem Heilbronner Beispiel werden auch Tübingen als "Wiege der Quartiersentwicklung" und Projekte aus Reutlingen, Mössingen und Nehren beleuchtet.

Die Veranstaltung findet, vorbehaltlich der pandemischen Lage, in Präsenz statt. Der Veranstaltungsort ist bei der citiplan GmbH in der Wörthstraße 93, Pfullingen. 

Zur Anmeldung benötigen Sie einen Zugangscode. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt auf mit Antonia Hettinger, hettinger@reutlingen.ihk.de, 07121 201-256

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Netzwerk Bau- und Immobilienwirtschaft

29. November 17:30 - 20 Uhr (MEZ)

Programm

Impulsvortrag "Quartiersentwicklung der Zukunft. Attraktives Wohnen, Leben und Arbeiten"
Albrecht Reuß, citiplan GmbH, Stadtplanung und Projektentwicklung
___________________________________________________________________

Get together

Referentenprofil


 

Albrecht Reuß

Albrecht Reuß

Albrecht Reuß studierte Raumplanung in Dortmund und arbeitet seit 2005 als Stadtplaner. 2011 wurde er geschäftsführender Gesellschafter bei der Citiplan GmbH in Pfullingen, einem Büro für Stadtplanung und Projektentwicklung. Herr Reuß ist Preisrichter und Gestaltungsbeirat in Nürtingen und Zertifizierter Auditor für nachhaltige Stadtquartiere. Nebenbei engagiert er sich in der Strategiegruppe Stadt/Land in der Architektenkammer Baden-Württemberg.