Arbeitsvorbereitung für kleine und mittlere Betriebe

Preis: 420,00 € (IHK-Mitglied) | 510,00 € (Nicht-Mitglied)
Artikelnummer: TSR-22-4007-1

Neue Technologien, Produktionskonzepte und Fertigungsverfahren erfordern eine effiziente Prozess- und Arbeitsplanung mit einer Bewertung der Vor- und Nachteile. Dieses Seminar bereitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf genau diese Herausforderungen vor. Dies umfasst alle einmalig auftretenden Planungsmassnahmen des gesamten Fertigungs- und Montagesystems. Aufbau von wiederholt verwendbaren Arbeitsunterlagen, Investitionsplanung und Investitionsrechnung. Die Planung des Fertigungsablaufs für das herzustellende Produktspektrum mit Erstellung der Fertigungspläne und Bereitstellung aller benötigten Fertigungsunterlagen. 

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in die Arbeitsvorbereitung eingeführt werden sollen oder bereits geringe Kenntnisse haben.

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Seminarstart

Mar 15, 2022 9:00AM - Mar 16, 2022 5:00PM (MEZ)

Das lernen Sie

Teilnehmer werden befähigt eine leistungsfähige Arbeitsvorbereitung zu entwickeln, einzuführen, anzuwenden und zu optimieren.

Weitere Infos

Neue Technologien, Produktionskonzepte und Fertigungsverfahren erfordern eine effiziente Prozess- und Arbeitsplanung mit einer Bewertung der Vor- und Nachteile. Dies umfasst alle einmalig auftretenden Planungsmassnahmen des gesamten Fertigungs- und Montagesystems. Aufbau von wiederholt verwendbaren Arbeitsunterlagen, Investitionsplanung und Investitionsrechnung. Die Planung des Fertigungsablaufs für das herzustellende Produktspektrum mit Erstellung der Fertigungspläne und Bereitstellung aller benötigten Fertigungsunterlagen. 

Die Fertigungsplanung umfasst langfristige Aufgaben mit Materialplanung, Methodenplanung, Investitionsplanung und kurzfristige Aufgaben mit Arbeitsplanerstellung, Fertigungsmittelplanung, Stücklistenbearbeitung und CNC-Programmierung. Hinzu kommen: Mitwirkung bei Beschaffungs-Entscheidungen (Outsourcing, make or buy), Verbesserungen von Liefertreue, Durchlaufzeit und Anlagennutzung, Verbesserungen von Anlagennutzung, Qualität und Produktivität, Betriebsorganisation (Optimale Aufgabendurchführung und Funktionszuordnung) und Gestaltung bzw. Einführung betrieblicher Lösungen.  

14.03.2022

Aufbau und Organisation der Arbeitsvorbereitung. Von klassischer Arbeitsvorbereitung zum Auftragszentrum für marktsynchrone Produktion Auftragsplanung:

  • Lang-, kurz- und mittelfristige Planung
  • Auftragsterminplanung
  • Zeitnahe Rückmeldung durch BDE für die aktuelle Planung
  • Arbeitsvorbereitung als Brücke zwischen Entwicklung, Konstruktion, Beschaffung und Produktion
  • Koordinierung von Auftragswesen bis Controlling durch simultane Entwicklung und Konstruktion und Fertigungsplanung
  • Konstruktionsberatung
  • Frühzeitige Kostenermittlung
  • Stücklisten, Arbeitspläne, Materialwirtschaft, Durchlaufzeit, Auftragsbearbeitung
  • Kennzahlen der Fertigungssteuerung
  • Schwachstellenforschung zur Verbesserung der Produktivität und Wirtschaftlichkeit

 

Kosten: 420,00 € (IHK-Mitglied) | 510,00 € (Nicht IHK-Mitglied)

Start am 15.03.2022
15.- 16.03.2022

Zweitagesseminar
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Dr.- Ing. Eugen Bendeich

IHK-Seminarbescheinigung

Präsenz Vollzeit