Abrechnungsmanagerin für die Zahnarztpraxis (IHK) - m/w/d

Preis: 1.990,00 € (zzgl. MwSt)
Artikelnummer: SZR-22-1032-3

Diese Veranstaltung richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Verantwortung übernehmen und zum Praxiserfolg beitragen wollen. Dabei spricht das Seminar besonders Interessentinnen und Interessenten an, die schon Grundkenntnisse in der zahnärztlichen Abrechnung haben und diese in einer Weiterbildung vertiefen möchten. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Inhalte vermittelt, mit denen sie neue Aufgabengebiete in der zahnärztlichen Praxis anstreben können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben die Chance, ihr Wissen im Bereich der zahnärztlichen Abrechnung zu erweitern und somit direkt zur Honorar- und Umsatzsteigerung der Praxis beizutragen.

Zielgruppe: ZFA, Zahnärzte/Zahnärztinnen, Praxisinhaber, Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis und zahnärztliches Fachpersonal. Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Berufsausbildung als Zahnarzthelfer, Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) oder Stomatologische Schwester. Teilnehmer ohne diese Abschlüsse können nach persönlicher Absprache teilnehmen und benötigen ein grundlegendes Basiswissen in der Zahnmedizin. Eine mindestens einjährige Berufstätigkeit in der Zahnarztpraxis wird vorausgesetzt.

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

25 Aug 2022 9:00 AM - 05 Sep 2022 5:00 PM

Das lernen Sie

Der Online-Lehrgang ist besonders als Einstieg in die zahnärztliche Abrechnung geeignet und bildet eine gute Grundlage für die Aufstiegsfortbildung zur ZMV.

Weitere Infos

Sie lernen im Kurs alle wichtigen Grundlagen für das zahnmedizinische Abrechnungswissen kennen. Von der BEMA, GOZ, GOÄ bis hin zu den Festzuschüssen werden alle relevanten Gebührenpositionen erlernt. Schwierige Praxisfälle werden anhand von vielen Beispielen praxisnah erläutert. Mit diesen Qualifikationen machen Sie sich unverzichtbar in der zahnärztlichen Praxis!

Als zertifizierte Abrechnungsmanagerin sind Sie nach Abschluss der Fortbildung in der Lage, eigenständig und vollständig abzurechnen. Mit Ihrem geschulten Blick wissen Sie, wann eine Behandlungsdokumentation ausreichend ist oder wo laut Patientenrechtegesetz Ergänzungen notwendig sind. Mit dem im Kurs neu erworbenen Wissen tragen Sie zum wirtschaftlichen Erfolg der Praxis bei, denn Sie erlernen anhand vieler Beispiele, wie eine wirtschaftliche Abrechnung gestaltet werden kann.

24.08.2022

Vertragswesen und Abrechnungsorganisation

  • Relevante Gesetze und rechtliche Vorschriften für die Zahnarztpraxis
  • Ablageorganisation
  • Selbstmanagement
     

Gesetzliche Abrechnung nach BEMA

  • Gesetzliche und vertragliche Grundlagen des BEMA
  • Ausführliche Erläuterung der Gebührenpositionen
  • Erläuterungen der Richtlinien
     

Private Abrechnung nach GOZ und GOÄ

  • Versicherungsformen
  • Ausführliche Erläuterung der Gebührenpositionen
  • Urteile: aktuelle Rechtsprechung zur GOZ und GOÄ
  • Argumentationshilfen gegenüber Versicherungen
     

Schnittstellen

  • Möglichkeiten zur Vereinbarung von Privatbehandlungen und außenvertraglichen Leistungen
  • Grundleistung, Mehrleistung und Wahlleistung
  • Umgang mit Kostenerstattern
     

Die PAR und KBR-Abrechnung

  • Die neue PAR-Richtlinie seit 01.07.2021
  • PAR-Leistungen
  • Prophylaxekonzepte
  • KBR-Leistungen
     

Die Abrechnung von Zahnersatz (ZE)

  • Grundlegendes bei der Versorgung mit Zahnersatz
  • Leistungsanspruch des GKV-Patienten im Festzuschuss-System
  • Abrechnungsformen
  • Mehrkostenberechnung bei gleich- und andersartigem Zahnersatz

Kosten: 1.990,00 € zzgl MwSt

Startm am  24.08.2022

Modul 1: 25.- 27.08.2022
Modul 2: 03.- 05.09.2022

6 Wochen inklusive Abschlusstest - mit nur 6 Online-Unterrichtstagen in 2 Blöcken von jeweils Donnerstag-Samstag, entspricht 54 Unterrichtsstunden

Referenten der Spitta-Akademie

IHK-Zertifikat

Präsenz Vollzeit Online

Die Spitta Akademie führt die Weiterbildung zur Abrechnungsmanagerin in Kooperation mit der IHK Reutlingen durch. Lehrgangsveranstalter ist die IHK Reutlingen. Die Spitta Akademie bringt ihr fachliches Know-how ein und übernimmt die Durchführung und Organisation des Kurses im Online-Format. Mit dem Zertifikatslehrgang der IHK können insgesamt 54 Fortbildungspunkte erworben werden.

Unsere kompetente Referentin führt Sie durch die Fortbildung zur AbrechnungsmanagerIn mit abwechslungsreichen Methoden: Ob aktuelle fachliche Informationen im Vortrag, Fallanalysen, Gruppengespräche oder Praxisfall-Lösungen - Sie lernen als Gruppe gemeinsam. So wird es ganz bestimmt interaktiv und Sie nehmen geballtes Wissen mit. Selbstverständlich lebt der Unterricht auch von der Diskussion und dem persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer*innen. Übungen für zu Hause zur Vertiefung der Inhalte bis zur nächsten Sitzung runden das Konzept ab und sorgen dafür, dass Sie das Gelernte gleich anwenden und anschließend gleich im Arbeitsalltag in der Praxis umsetzen können.

Der Online-Abschlusstest findet ca. 4 Wochen nach dem Lehrgang statt. Weitere Informationen zum Online-Abschlusstest (Termine und Ablauf) erhalten Sie während der Fortbildung und nach Anmeldung über unseren Online Campus.
Nach mindestens 80 % Anwesenheit im Fachlehrgang und bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmerinnen das IHK-Zertifikat „AbrechnungsmanagerIn IHK“.

Der Online-Lehrgang ist besonders als Einstieg in die zahnärztliche Abrechnung geeignet und bildet eine gute Grundlage für die Aufstiegsfortbildung zur ZMV.