Transparenz in der Lieferkette - aber wie?

Preis: 285,00 € (IHK-Mitglied) | 385,00 € (Nicht-Mitglied)
Artikelnummer: SSR-24-2029-3

Viele Unternehmen haben bereits eine durchgehende Sicht auf ihre internen Produktionsprozesse. Aber sobald externe Partner ins Spiel kommen, geht die Transparenz oft schnell verloren. Und mit ihr nicht selten die Handlungsfähigkeit. Informationen sind verteilt. Kommunikationswege fragmentiert.

Sie wollen Leistung und die Vertragstreue Ihrer Lieferkette messen und hätten gerne Auswertungen, Ad-hoc-Reports, Alerts und Dashboards jederzeit zur Verfügung?

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Tracking & Tracing heute bietet, wie Sie aktiv Ihre Prozesse überwachen und Partner optimal anbinden. Um zu kürzen Laufzeiten, optimalen Beständen und möglichst ressourcensparend zu arbeiten.

Zielgruppe: Supply Chain Manager, Zollverantwortliche

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Seminarstart

5. März, 9:00 - 17:00 Uhr (MEZ)

Weitere Infos

27.02.2024

  • Tracking & Tracing
  • Proaktives Monitoring
  • Agilität bei der Partneranbindung  Laufzeitenoptimierung
  • Bestände managen
  • Ressourcen managen

Preis für IHK-Mitglieder: 285,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 385,00 €

05.03.2024

Tagesseminar
von 09:00 bis 17:00 Uhr

Dozenteam von AEB

IHK-Seminarbescheinigung

Präsenz Vollzeit