Interkulturelles Training USA - Wie man die Kommunikation mit amerikanischen Geschäftspartnern optimiert.

Preis: 285,00 € (IHK-Mitglied) | 385,00 € (Nicht-Mitglied)
Artikelnummer: SSR-24-1059-1

Wie war das jetzt gemeint? Warum ist der Kontakt zu den amerikanischen Kunden/Geschäftspartnern immer wieder so kompliziert? Und wie kann ich am besten sagen, was ich möchte?

Auch wenn wir denken, wir sind uns so ähnlich - die Kommunikation mit US-amerikanischen Geschäftspartnern ist nicht immer einfach: Stereotypen und Vorurteile stehen uns auf beiden Seiten im Weg. Unterschiedliche Werte und Mentalitäten, Führungsstile und Herangehensweisen an Aufgaben können die Verständigung erschweren und
wirtschaftlichen Erfolg gefährden.

Zielgruppe: Führungskräfte sowie alle Mitarbeitenden mit USA-Geschäftskontakten

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Seminarstart

13. November, 9:00 - 13:00 Uhr (MEZ)

Das lernen Sie

Ab jetzt gehen Sie versiert mit den kulturellen Differenzen um. Sie gewinnen Grundwissen über die amerikanische Kultur, reflektieren fremde und eigene Stereotypen und Vorurteile
und trainieren wichtige Kommunikations- und Verhaltensregeln. Schnell zeigt sich, dass auch Neugier, Offenheit und Sensibilität die Zusammenarbeit mit Ihren amerikanischen Partnernerheblich verbessern. Konkret sprechen wir z.B. über die Bedeutung von Smalltalk, indirektes Feedback US-Style sowie den Unterschied von lösungs- und problemorientierter Herangehensweise an Projekte.

Weitere Infos

01.11.2024

•  Kulturelle Differenzen
•  Stereotypen und Vorurteile
•  US-amerikanische Werte und Mentalitäten  •  Kommunikationsfördernde Maßnahmen

Preis für IHK-Mitglieder: 285,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 385,00 €

13.11.2024

Tagesseminar 

von 09:00 - 17:00 Uhr

Ute Bechdolf

IHK-Seminarbescheinigung

Präsenz Vollzeit