Praktische Abwicklung von Exportgeschäften

Preis: 435,00 € (IHK-Mitglied) | 535,00 € (Nicht Mitglied)
Artikelnummer: SSR-22-2080-1

Die Exportabwicklung verschlingt rund zehn Prozent des gesamten Exportumsatzes. Dabei ist es gerade der mit viel Schreibarbeit verbundene Teil der Exportabwicklung, der für viele Unternehmen schwierig ist. Aus fehlerhaften Dokumenten ergeben sich Verzögerungen bei der Ausfuhr oder bei der Einfuhr ins Bestimmungsland. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die verschiedenen Exportpapiere kennen. Anhand konkreter Aufgabenstellungen aus der Praxis lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Formulare ordnungsgemäß auszufüllen. Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Vorkenntnissen im Exportgeschäft, Sachbearbeiter in den Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung/ Logistik, die in der Exportabwicklung noch sicherer werden wollen.

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

04 Jul 2022 9:00 AM - 05 Jul 2022 5:00 PM

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer/ -innen lernen die verschiedenen Exportpapiere kennen. Anhand konkreter Aufgabenstellungen aus der Praxis lernen die Teilnehmer, die Formulare ordnungsgemäß auszufüllen. Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.

Weitere Infos

03.07.2022

EU Binnenmarkt

  • Europäische Union/ Drittländer
  • Voraussetzungen einer steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferung
  • Prüfung USt.-Id.-Nr., Beispielfall
  • Verbringungsnachweise: Gelangensbestätigung und Co., Beispielfälle
  • Pflichtangaben auf Rechnungen und Nachweispflichten für den Vorsteuerabzug
  • Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers/ Reverse Charge
  • Sonderregelungen für Reihen- und Dreiecksgeschäfte, aktuelle BFH-Urteile

 

Zoll-Grundlagen

  • EFTA/ EWR/ Zollunion mit der Türkei
  • Verzollung/ Gemeinschaftsware/ Drittlandsware
  • Einreihung von Waren in den Zolltarif

 

Ausfuhrverfahren ATLAS

  • Einstufige und zweistufige Ausfuhranmeldung
  • ATLAS-Codierungen: Geschäftsarten, Zollverfahren, Genehmigungscodierungen (Y901 et
  • Ausfuhrkontrolle: Dual-Use, Terrorlisten, kritische Empfängerländer
  • Zolltechnische Behandlung von Rückwaren, Reklamationen, Reparaturen
  • Übungsbeispiel: Ausfuhr in Drittländer im Notverfahren EPAS
  • Ausfuhrbegleitdokument, Ausgangsvermerk und ''Alternativ-AGV"

 

Einführung in die Exportkontrolle

  • Embargomaßnahmen
  • Sanktionierte Personen und Organisationen
  • Güterbezogene Exportkontrolle, Dual-Use-Güter, Ausfuhrliste
  • Ermittlung der korrekten Genehmigungscodierung: Y901, Y904, Y906 und andere
  • Ausfuhrgenehmigungen und allgemeine Genehmigungen
  • Auskunft zur Güterliste

 

Dokumente im Außenhandel

  • Handelsrechnung, Proforma-Rechnung, Einfuhrvorschriften anderer Länder
  • Nichtpräferenzieller Ursprung: Ursprungszeugnis - Ursprungsregeln und Ausfüllhinweise
  • Präferenzieller Ursprung: Ursprungsregeln und Ausfüllhinweise
  • Warenverkehrsbescheinigung EUR1
  • Warenverkehrsbescheinigung A.TR
  • Lieferantenerklärungen 2016

Preis für IHK-Mitglieder: 435,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 535,00 €

04.- 05.07.2022
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Herr Stefan Schuchardt

IHK-Seminarbescheinigung

Vollzeit