Grundlehrgang Maschinenbedienung (für Azubis)

Preis: 200,00 € pro Woche (inkl. Lernmittel)
Artikelnummer: LSA-21-4005-5

Die konventionelle Maschinenbedienung im Sinne von Drehen, Fräsen oder Bohren eignet sich besonders für Quereinsteiger in die metallverarbeitende Industrie, gleichzeitig lernen die Azubis aber auch die Grundlagen für die Zerspanungsvorgänge, die sich in der CNC-Technik bzw. der CNC-Zerspanung wiederfinden. Das Ziel des Grundlehrgangs Maschinenbedienung das selbstständige Arbeiten an der Dreh-, Fräs- und Ständerbohrmaschine.

Zielgruppe: Azubis

 

 

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

13 Sep 2021 7:00 AM - 05 Nov 2021 4:00 PM

Das lernen Sie

Das Ziel des Grundlehrgangs Maschinenbedienung ist das selbstständige Arbeiten an der Dreh-, Fräs- und Ständerbohrmaschine.

Weitere Infos

12.09.2021

Drehen

  • Funktion- und Aufbau der Drehmaschine sowie Wartung- und Instandhaltung der Drehmaschine
  • Absatz- und Kegeldrehen, Einstech- und Abstechdrehen, Freistechen
  • Zentrieren, Bohren, Senken

 

Rändeln

  • Innen- bzw. Ausdrehen von Bohrungen und Passungen
  • Herstellung von Außen- und Innengewinden
  • Umgang und richtiger Einsatz mit den verschiedenen Werkzeugen beim Fertigungsverfahren Drehen

 

Fräsen

  • Funktion- und Aufbau der Fräsmaschine sowie Wartung- und Instandhaltung der Fräsmaschine
  • Fräsen auf Breite, Dicke und Länge durch Vertikal- und Horizontalfräsen
  • Fräsen von Absätzen, Nuten und Langlöcher
  • Anfahren und positionieren mit dem Kantentaster
  • Umgang und richtiger Einsatz mit den verschiedenen Werkzeugen beim Fertigungsverfahren Fräsen

 

Bohren

  • Funktion- und Aufbau der Ständerbohrmaschine sowie Wartung- und Instandhaltung der Ständerbohrmaschine
  • Umgang mit der Ständerbohrmaschine
  • Umgang und richtiger Einsatz mit Bohrfuttern und Bohrwerkzeugen
  • Die Übungswerkstücke werden nach Zeichnung hergestellt und einer Qualitätskontrolle durch den Ausbilder bewertet, um festzustellen welchen Kenntnisstand der Kunde hat und an was noch mehr gearbeitet werden muss.

Kosten: 200,00 € pro Woche

Start am 13.09.2021

wöchentlich buchbar, maximal 8 Wochen.
Montag - Donnerstag: 07:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 07.00 - 14.00 Uhr

Präsenz Vollzeit