Filmgeschäftsführer (m/w/d) IHK-Zertifikat

Preis: 2.950,00 €
Artikelnummer: DZR-21-7033-4

Filmgeschäftsführer sind Ansprechpartner in allen monetären und personellen Belangen audiovisueller Produktionen. Neben der Finanz- und Lohnbuchhaltung verwalten sie das Produktionsbudget, den Finanzbedarf und stellen die korrekte Kostenzuordnung sicher.

Zielgruppe:  Personen aus branchenähnlichen Berufen, die sich weiter qualifizieren möchten, aber auch Personen aus fachfremden Bereichen, die danach streben sich umzuorientieren und bereits gewisse Basisqualifikationen mitbringen.

 

 

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

22 Nov 2021 8:00 AM - 14 Mar 2022 5:00 PM

Das lernen Sie

Experten der Branche vermitteln in einer Mixtur aus Online und Präsenz, Theorie und Praxis das nötige Wissen, um als Filmgeschäftsführer souverän und geschickt agieren zu können.

Teilnahmevoraussetzungen

Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem kaufmännischen oder steuerlichen Beruf. Medienbezug nicht zwingend erforderlich.

Produktion:

· Berufsbild

· Mitarbeiter

· Zuliefererfirmen

· Geräte und Produktionstechnik

· Postproduktion

· Dramaturgie

· Kommunikation und Verhandlungsführung

 

Finanzen und Recht:

· Recht und Gesetz

· Filmförderung und Filmfinanzierung

· Informationstechnologie

· Versicherungen

· Arbeitssicherheit

 

Vor dem Dreh

· Terminplanung und Koordination

· Gagen, Dreharbeiten im Ausland

· Green Shooting

· Kostenkalkulation

· Herstellungskosten

· Produktionsleitung

 

Während und nach dem Dreh:

· Kontrolle der Produktionsabläufe

· Finanzmittel

· Endabwicklung

· Repräsentation

· Pressearbeit

Kosten: 2.950,00 €

zahlbar in zehn Monatsraten. Bei Zahlung des vollen Betrags vor Kursbeginn wird 10% Rabatt gewährt. Umsatzsteuer fällt nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG nicht an. In dem Betrag enthalten sind Lehr- und Unterrichtsmaterialien.

Block 1 Präsenz:

22.11.2021 | 08:00 - 17:00 Uhr | Berufsbild, Mitarbeiter, Zulieferer und Serviceleister

23.11.2021 | 08:00 - 13:00 Uhr | Kommunikation und Verhandlungsführung

 

Block 2 Online:

30.11.2021 | 16:00 - 21:00 Uhr | Filmförderung

01.12.2021 | 16:00 - 20:00 Uhr | Filmfinanzierung

02.12.2021 | 16:00 - 20:00 Uhr | Filmfinanzierung

03.12.2021 | 16:00 - 20:00 Uhr | Filmfinanzierung

 

Block 3 Präsenz:

06.12.2021 | 10:00 - 19:00 Uhr | Recht und Gesetz

07.12.2021 | 10:00 - 19:00 Uhr | Recht und Gesetz

08.12.2021 | 10:00 - 19:00 Uhr | Recht und Gesetz

09.12.2021 | 08:00 - 17:00 Uhr | Dreharbeiten im Ausland

 

Block 4 Online:

21.12.2021 | 16:00 - 20:00 Uhr | Informationstechnologie

 

Block 5 Präsenz:

12.01.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Gagen

13.01.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Theoretische Grundlagen der Kostenkalkulation

14.01.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Theoretische Grundlagen der Kostenkalkulation

17.01.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Theoretische Grundlagen der Kostenkalkulation

 

Block 6 Präsenz:

24.01.2022 | 08:00 - 11:15 Uhr | Kalkulation der Herstellungskosten

 

Block 7 Präsenz:

30.01.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Kontrolle der sachgerechten Verwendund der Finanzmittel

01.02.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Endabwicklung

 

Block 8 Präsenz:

14.02.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Kontrolle von Produktionsabläufen

15.02.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Kontrolle von Produktionsabläufen

16.02.2022 | 08:00 - 17:00 Uhr | Green Shooting

 

Abschlusstest zzgl. Individuellem Termin zur mündlichen Leistungsfeststellung

14.04.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr

 

Um das Zertifikat zu erhalten

- müssen die Teilnehmer (m/w/d) der Anwesenheitspflicht von mindestens 80% nachkommen

- den Abschlusstest bestehen

- ab Lehrgangsbeginn ein Praktikum oder eine vergleichbare, für die Qualifikation relevante, praktische Tätigkeit als Filmgeschäftsführer mit mind. 50 Drehtagen oder ein Jahr Berufserfahrung als Filmgeschäftsführer nachweisen*

*Sollte dieser Nachweis bis Lehrgangsende nicht vorhanden sein, hat der Teilnehmer die Möglichkeit diesen innerhalb eines Jahres nachzureichen.

Präsenz berufsbegleitend und online