Das 1x1 der additiven Fertigung - 3D Druck Einführungsseminar

Preis: 250,00 € (IHK-Mitglied) | 300,00 € (Nicht Mitglied)
Artikelnummer: DSR-20-7056-2

Spielfiguren, Werkzeug und Motorteile aus dem „3D-Drucker“. Doch was steckt wirklich dahinter? Und wieso ist die additive Fertigung ein zukunftsträchtiges Potential in der Industrie?

Zielgruppe: Mitarbeiter sowie Fach- und Führungskräfte aus der Produktion, Produktionsentwicklung und Prozessoptimierung

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

22 Sep 2020 9:00 AM - 5:00 PM

Das lernen Sie

Ein Exkurs, über das 3D-Drucken, die additive Fertigung und dessen Nutzen, damit auch Sie für die Zukunft bestmöglich gewappnet sind.

Weitere Infos

- Definition additive Fertigung
- Nur Spielfiguren aus dem 3D-Drucker? – reale Einsatzgebiete in der Industrie
- Fertigungsverfahren FDM
- Fertigungsverfahren SLA / DLP
- Fertigungsverfahren SLM / SLS
- Fertigungsverfahren Polyjet / Inkjet
- Fertigungsverfahren Binderjet
- 3D-Druck-gerechtes Konstruieren
- Wie verwende ich Stützmaterial
- Auswahl des bestgeeignetsten 3D-Druckverfahrens
- Zukunftsaussicht des 3D-Drucks

Preis für IHK-Mitglieder: 250,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 300,00 €

22.09.20 09:00 - 17:00 Uhr

Tim Gölz ist gelernter Industriemechaniker und studierter Maschinenbauingenieur. Als 3D-Druck Enthusiast beschäftigt er sich seit 2015 mit dem Thema der additiven Fertigung und weiß genau welche Vor – und Nachteile die Verfahren bieten.

IHK-Seminarbescheinigung

Präsenz berufsbegleitend