Bildrecht, Markenrecht, Wettbewerbs- und Werberecht

Preis: 350,00 € (IHK-Mitglied) | 400,00 € (Nicht Mitglied)
Artikelnummer: DSR-20-7043-2

Kommunikation in sozialen Medien ist sehr schnelllebig und damit anfällig für rechtliche Fehler. Daher ist die Gefahr von Rechtsverletzungen bei Kommunikation über soziale Medien deutlich höher, als in Print- oder Rundfunk Medien. Hinzu kommt, dass aufgrund von aktuellen Gerichtsurteilen und der neuen Datenschutzgrundverordnung ab Mai 2018 weitere Problemfelder aus dem Datenschutzrecht zu beachten sind.

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

06 Oct 2020 9:00 AM - 5:00 PM

Das lernen Sie

Die Veranstaltung wird in der Form eines Workshops mit vielen Einzelfällen aus der Praxis gestaltet. Anschauungsbeispiele und Fragen der Teilnehmer sind ausdrücklich erwünscht und werden in die Veranstaltung integriert. Ziel ist es, anhand des Bezugs zur eigenen Tätigkeit rechtliche Probleme zu erkennen und künftig zu vermeiden.

Weitere Infos

Die Bandbreite der im Seminar behandelten rechtlichen Fragestellungen reicht vom Urheberrecht (mit einem Schwerpunkt auf Bildrechte) über das Markenrecht, das Wettbewerbs-und Werberecht und die Frage der Haftung für Inhalte bis hin zu den Fragestellungen rund um Persönlichkeitsrechte und Datenschutz.

Preis für IHK-Mitglieder: 350,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 400,00 €

06.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr

Christina Blanken ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für internationales Wirtschaftsrecht,  Urheber- und Medienrecht und Informationstechnologierecht.

IHK-Seminarbescheinigung

Präsenz berufsbegleitend