Berufskraftfahrerqualifikation - Fortbildung für Lehrpersonal nach §7 BKrFQV - Kenntnisbereich 2

Preis: 350,00 € (IHK-Mitglied) | 400,00 € (Nicht-Mitglied)
Artikelnummer: BL-21-7030-4

Das neue BKrFQG und die neue BKrFQV sind bereits seit Dezember 2020 rechtsgültig. BKrFQV §7 verpflichtet nun dazu, spätestens alle vier Jahre mindestens drei Fortbildungs-Tage á acht Stunden nachzuweisen. Diese gesetzliche Vorgabe zur “Fortbildung der Ausbilder” wurde durch die Rechtsänderung neu gefasst und ist wiederum nach dem Ablauf von vier Jahren zu erfüllen.

Zielgruppe:
Nicht nur Berufskraftfahrer müssen sich weiterbilden.
Auch BKF-Trainer wie Ausbilder, Trainer, Fahrlehrer und BKF-Dozenten sind gem. BKrFQV §7 nun dazu verpflichtet, spätestens alle vier Jahre mindestens drei Fortbildungs-Tage á acht Stunden nachzuweisen.

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

14 Oct 2021 8:00 AM - 5:00 PM

Das lernen Sie

8-stündige Teilqualifikation gemäß §7 BKrFQV

Weitere Infos

  • Einstieg ins Güterkraftverkehrs- und Personenbeförderungsrecht
  • Schwerpunktthema Fahrpersonalrecht/Sozialvorschriften
  • Grundlagen (auch im Arbeitszeitrecht)
  • Neuerungen durch das Mobilitätspaket I seit August 2020
  • Lückenloser Nachweis - manueller Nachtrag
  • Ausnahmen vom Fahrpersonalrecht
  • Mythen und gefährliches Halbwissen
  • Risikoeinstufungsverfahren - Todsündenliste
  • Haftungsfallen und Lösungsansätze

Preis für IHK-Mitglieder: 350,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 400,00 €

14.10.2021, 08.00 - 17.00 Uhr
8 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten gemäß §7 BKrFQV

Götz Bopp
ist seit 15 Jahren bei der IHK Region Stuttgart als Fachberater für den Themenbereich Güterverkehr und Logistik tätig.
Sein Beratungsschwerpunkt liegt im Fahrpersonalrecht (Lenk-, Ruhe und Arbeitszeiten für das Fahrpersonal) und dem Compliance-Management in Logistik-KMU und insbesondere Werkverkehrsunternehmen

IHK-Seminarbescheinigung

Präsenz berufsbegleitend