Personalfachkaufmann (m/w/d) IHK in Reutlingen

Preis: 3.330,00 €
Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 832,50 Euro

Artikelnummer: ALR-22-0021-1

Zeitgemäße Personalarbeit erfordert im zunehmenden Maße für die erfolgreiche Betriebsführung spezielles und fundiertes personalwirtschaftliches Wissen. Von Arbeitsrecht und Vertragsmodellen über Personalplanung und -marketing bis Controlling. Darüber hinaus vermittelt diese Weiterbildung die für Personaler unverzichtbaren "Soft Skills", beispielsweise Ihre interkulturelle Kompetenz und Ihre Kommunikationsfähigkeiten.

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an alle kaufmännischen Ausbildungsberufe der Personaldienstleistungswirtschaft und  Beschäftigte, die in der Personaldienstleistung tätig sind.

Anmeldung

Persönliche Daten

Unterlagen

Zulassung zur Prüfung:
Für die Entscheidung über die Zulassung zur Prüfung senden Sie bitte die erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Tätigkeitsnachweis und Abschlusszeugnis) unter Angabe des Lehrganges an:

wbp@reutlingen.ihk.de oder
IHK Reutlingen
Weiterbildungsprüfungen
Hindenburgstr. 54
72762 Reutlingen

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Hinweis: Ich überweise den jährlichen Gesamtbetrag (bitte Rechnung abwarten).

Zahlungsweise

Hinweis: Ich überweise den jährlichen Gesamtbetrag (bitte Rechnung abwarten).

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Lehrgangsstart

15 Mar 2022 6:00 PM - 19 Oct 2023 9:00 PM

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung sind Sie berechtigt, die Bezeichnung "Geprüfter Personalfachkaufmann IHK I Geprüfte Personalfachkauffrau IHK" zu führen.

Weitere Infos


15.03.2022

Handlungsbereiche

1. Personalarbeit organisieren und durchführen

2. Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen

3. Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen

4. Personal- und Organisationsentwicklung steuern

5. Situationsbezogenes Fachgespräch

 

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsausbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung zu erbringen. Wir beraten Sie gerne!

Preis: 3.330,00 €, zzgl. Lernmittel (ca. 460,00 €)

und zzgl. Prüfungsgebühr (Die Höhe der aktuellen Prüfungsgebühr erfahren Sie bei der Ansprechpartnerin für die Prüfung.)

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Monatlicher Bankeinzug: Ihre monatliche Lehrgangsrate (inkl. Lernmittel): ca. 245,00 EUR oder
  • Jahresrechnung

 

Wichtiger Hinweis, wie Sie Ihre Kosten minimieren können:

                                                                                                                      

Bei Inanspruchnahme des sogenannten Aufstiegsbafög (Zuschuss und Darlehen) können Sie bis zu 75% der Lehrgangskosten (ohne Lernmaterial) vom Staat ersetzt bekommen ( => Regelung gilt ab 1.8.20, siehe www.aufstiegs-bafoeg.de).

Ansprechpartner finden Sie im Amt für Ausbildungsförderung bei Ihrem zuständigen Landratsamt: http://landkreistag-bw.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Informationsmaterial/Liste-der-LRA.PDF

Diese Weiterbildung kann mit Auftsiegs-BAfÖG gefördert werden.

Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Meister-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 1.665,50 EUR*
Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Meister-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 832,50 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Interessante Infos zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier BAföG-Förderung; Begabtenförderung

 

Start am 15.03.2022, Umfang ca. 540 Unterrichtseinheiten, Dauer ca. 18 Monate

 

Prüfungen:

26.10.2023

27.10.2023

        

 

IHK-Prüfung

Unterricht in Teilzeit: 15.03.2022 - 19.10.2023, jeweils dienstags und donnerstags 18:00 - 21:15 Uhr

Ausgewählte Vollzeittage zur Prüfungsvorbereitung

Präsenz und Online-Lernen

 

Die Zulassungsvoraussetzungen für den IHK-Aufstiegslehrgang finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsausbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung zu erbringen. Wir beraten Sie gerne!