Handelsfachwirt (m/w/d) IHK in Reutlingen

Preis: 2.980,00 €
Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 745 Euro

Artikelnummer: ALR-22-0020-1

Der immer schärfere Wettbewerb im Handel erfordert im zunehmenden Maße für die erfolgreiche Betriebsführung spezielles und fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen. Der Prozess vom Wareneinkauf bis zum Warenverkauf muss unter rationellen Gesichtspunkten organisiert werden. Der Lehrgang ist speziell auf das Fachgebiet Handel ausgerichtet. Die Schwerpunkte liegen hier in den Fächern Handelsmarketing, Vertrieb, Beschaffung und Logistik und Volkswirtschaft für die Handelspraxis.

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an alle kaufmännischen Ausbildungsberufe im Handel und Berufspraxis, als auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung als Verkäuferin oder Verkäufer.

Anmeldung

Persönliche Daten

Unterlagen

Zulassung zur Prüfung:
Für die Entscheidung über die Zulassung zur Prüfung senden Sie bitte die erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Tätigkeitsnachweis und Abschlusszeugnis) unter Angabe des Lehrganges an:

wbp@reutlingen.ihk.de oder
IHK Reutlingen
Weiterbildungsprüfungen
Hindenburgstr. 54
72762 Reutlingen

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Hinweis: Ich überweise den jährlichen Gesamtbetrag (bitte Rechnung abwarten).

Zahlungsweise

Hinweis: Ich überweise den jährlichen Gesamtbetrag (bitte Rechnung abwarten).

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Lehrgangsstart

17 May 2022 6:00 PM - 07 Mar 2024 9:00 PM

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung sind Sie berechtigt, die Bezeichnung "Geprüfter Handelsfachwirt IHK (m/w/d)" zu führen.


17.05.2022

Teil 1

1. Unternehmensführung und Steuerung
2. Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

Teil 2

3. Handelsmarketing
4. Beschaffung und Logistik
5. Vertriebssteuerung

Preis: 2.980,00 €, zzgl. Lernmittel (ca. 460,00 €)

und zzgl. Prüfungsgebühr (Die Höhe der aktuellen Prüfungsgebühr erfahren Sie bei der Ansprechpartnerin für die Prüfung.)

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Monatlicher Bankeinzug: Monatliche Lehrgangsrate (inkl. Lernmittel): ca. 150,00 EUR oder
  • Jahresrechnung

Wichtiger Hinweis zur Kostenminimierung können:                                                                                                                            Bei Inanspruchnahme des sogenannten Aufstiegsbafög (Zuschuss und Darlehen) können bis zu 75% der Lehrgangskosten (ohne Lernmaterial) vom Staat ersetzt werden ( => Regelung gilt ab 1.8.20, siehe www.aufstiegs-bafoeg.de).

Ansprechpartner gibt es im Amt für Ausbildungsförderung beim zuständigen Landratsamt: http://landkreistag-bw.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Informationsmaterial/Liste-der-LRA.PDF

Diese Weiterbildung kann mit Auftsiegs-BAfÖG gefördert werden.

Kosten bei Inanspruchnahme von Meister-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 1.490,00 EUR*
Kosten bei Inanspruchnahme von Meister-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 745,00 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Interessante Infos zu den Fördermöglichkeiten gibt es hier BAföG-Förderung; Begabtenförderung

 

Start am 17.05.2022, Umfang ca. 540 Unterrichtseinheiten, Dauer ca. 23 Monate

 

Prüfungen:

Teil 1: 28.03.2023

Teil 2: 22.03.2024

        

 

IHK-Prüfung

Unterricht Präsenz und Online in Teilzeit: 17.05.2022 - 07.03.2024, dienstags und donnerstags jeweils von 18:00 - 21:15 Uhr

 

Die Zulassungsvoraussetzungen für den IHK-Aufstiegslehrgang gibt es beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.