Technischer Fachwirt (m/w/d) IHK in Albstadt

Preis: 4.545 €
Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 2272,50 EUR*
Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 1136,25 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Artikelnummer: ALA-22-0011-1

Die Verzahnung kaufmännischer und technischer Funktionsbereiche in der Arbeitswelt erfordert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sowohl wirtschaftliche als auch technische Zusammenhänge gleichermaßen erfassen können. Der Aufstiegslehrgang vermittelt daher sowohl technische wie auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen und gliedert sich in folgende Teile: "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" "Technische Qualifikationen" "Handlungsspezifische Qualifikationen"

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Industriebetrieben, die ihr berufliches Wissen und ihre Erfahrung erweitern wollen, um umfassende Verantwortung an leitender Stelle übernehmen zu können.

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Lehrgangsstart

26 Aug 2022 2:00 PM - 04 May 2024 7:00 PM

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung sind die Teilnehmenden berechtigt, die Bezeichnung "Geprüfter Technischer Fachwirt IHK (m/w)" zu führen.

Weitere Infos

26.08.2022 Wochenendlehrgang

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  1. Volks- und Betriebswirtschaft
  2. Rechnungswesen
  3. Recht und Steuern
  4. Unternehmensführung

Technische Qualifikationen

  1. Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  2. Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
  3. Fertigungs- und Betriebstechnik

Handlungsspezifische Qualifikationen

  1. Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  2. Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  3. Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
  4. Führung und Zusammenarbeit

Preis: 4.545 €, zzgl. Lernmittel (ca. 600,00 €)

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Monatlicher Bankeinzug: monatliche Lehrgangsrate (inkl. Lernmittel): ca. 270 EUR oder
  • Jahresrechnung

Wichtiger Hinweis zur Kostenminimierung:

Bei Inanspruchnahme des sogenannten Aufstiegsbafög (Zuschuss und Darlehen) können Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zu 75% der Lehrgangskosten (ohne Lernmaterial) vom Staat ersetzt bekommen ( => Regelung gilt ab 1.8.20, siehe www.aufstiegs-bafoeg.de).

Ansprechpartner gibt es im Amt für Ausbildungsförderung beim zuständigen Landratsamt: http://landkreistag-bw.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Informationsmaterial/Liste-der-LRA.PDF

Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 2.272,50 EUR*
Kosten bei Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 1.136,25 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Interessante Infos zu den Fördermöglichkeiten gibt es hier: BAföG-Förderung; Begabtenförderung

 

 

Unterrichtsstart am 27.08.2022, Unterrichtsende voraussichtlich am 27.04.2024, Unterrichtstage: Freitag 14:00 - 19 Uhr, Samstag 08:00 - 13:00/15:00 Uhr, Einzelne Zusatztermine (auch in Vollzeit) sind möglich, Umfang ca. 850 Unterrichtseinheiten, Unterrichtsdauer ca. 20 Monate

 

Prüfungen:

Technische Qualifikationen: bundeseinheitliche, schriftliche Prüfungen am 01.03.2023

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: bundeseinheitliche, schriftliche Prüfungen am 25.10.2023

Handlungsspezifische Qualifikationen: bundeseinheitliche schriftliche Prüfung am 07.05.2024, danach noch eine mündliche Prüfung (Termin wird von der IHK Prüfungsabteilung in Reutlingen festgelegt)

Bei Fragen zur Prüfung wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner Prüfung.

Lisa Göhler

Tel.: 07121 201 247

E-Mail: goehler@reutlingen.ihk.de

Änderungen vorbehalten

 

IHK-Prüfung

Präsenzunterricht - Wochenendlehrgang berufsbegleitend mit Anteilen an Online-Lernen.

Die Zulassungsvoraussetzungen für den IHK-Aufstiegslehrgang gibt es beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.