Geprüfte Elektrofachkraft - Albstadt

Preis: 2.350,00 €
Artikelnummer: ALA-22-0003-1

Insbesondere im Metallgewerbe werden immer mehr Fachkräfte mit Aufgabengebieten konfrontiert, die sie in ihrer Ausbildung nicht behandelt haben. Dazu gehören vor allem elektronische Problemstellungen. Denn moderne Produktionsanlagen und Maschinen funktionieren heute nur noch im engen Zusammenspiel von Mechanik, Elektronik und Informationsverarbeitung. Wer diese Systeme und ihre Funktionen verstehen, montieren, bedienen und instand halten will, benötigt umfassende und aktuelle Kenntnisse und Fertigkeiten aus den Bereichen der Mechanik und der Elektrotechnik im Sinne der DGUV 3.

Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Zeugnis "Zusatzqualifikation Elektrofachkraft nach DGUV 3".

Zielgruppe: Für Absolventen und Berufspraktiker technischer Berufe, die in der Instandhaltung und Wartung von elektrischen Anlagen zum Beispiel als Servicetechniker arbeiten wollen, bietet sich dieser technische Praxislehrgang an. Teilnehmen an diesem Lehrgang kann, wer den IHK-Zertifikatslehrgang "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV 3" erfolgreich absolviert hat.

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

21 Jun 2022 4:00 PM - 16 Dec 2022 7:15 PM

Das lernen Sie

Weitere Infos

20.06.2022

Die Teilnehmer erhalten die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse, unter Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften, elektrische Anlagen zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Damit können sie insgesamt ihre Arbeitsaufgaben im Unternehmen effizienter und souveräner lösen. Durch den erfolgreichen Abschluss legalisieren die Teilnehmer ihre Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln, verbessern ihre beruflichen Karrierechancen und erweitern ihre Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen.

Die Lehrgangsthemen: Der Praxislehrgang beinhaltet sowohl elektrotechnische Grundlagen als auch die allgemeinen und fachbezogenen Schutzbestimmungen. VDE-Messungen gehören ebenso dazu wie Aufbau, Verdrahtung und Prüfung von Beleuchtungsschaltungen und Maschinensteuerungen etc. Auch die speicherprogrammierbare Steuerung wird behandelt. Die Installation und Fehlersuche in elektrischen Anlagen schließen den Praxislehrgang ab.

Kosten: 2.350,00 €

Start am 21.06.2022

Dienstagnachmittag von 16:00 bis 21:00 Uhr und
Freitagnachmittag von 16:00 bis 19:15 Uhr

Umfang: ca. 180 Unterrichtseinheiten

Mark Eppler

IHK-Prüfung

Präsenz Teilzeit