Gefahrgutschulung gemäß 1.3 ADR

Unternehmen, die Gefahrguttransporte durchführen, brauchen entsprechend qualifizierte Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer. Diese müssen den ADR-Schein, auch als Gefahrgutschein bekannt, vorweisen können, wenn sie Gefahrgut auf der Straße befördern wollen. Das nötige Know-how zur Einhaltung dieser Regelungen im Gefahrguttransport wird in diesem Kurs vermittelt.

Kosten: 250 Euro

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

14 Oct 2020 8:30 AM - 4:30 PM

Inhalte

  • Ordnungswidrigkeiten
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Aufbau der Stoffaufzählung
  • Ausnahmen und Freistellungen
  • Verpackungen, Großpackmittel (IBC)
  • Tanks, Container, Versandstücke
  • Verpackungsvorschriften
  • Zusammenpackung
  • Kennzeichnung der Beförderungseinheiten
  • Dokumentation, Begleitpapiere
  • Durchführung der Beförderung

Veranstaltungsort