Aufnahmeleiter IHK (m/w/d) - Online

Filmlehrgänge bei der IHK Reutlingen

Preis: 3.699,00 €
Artikelnummer: DZR-23-7033-2

Aufnahmeleiter halten die Set-Fäden in der Hand und sorgen für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf audiovisueller Produktionen. Zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Akteure zu manövrieren will gelernt sein!

Zielgruppe: Personen aus branchenähnlichen Berufen, die sich weiter qualifizieren möchten, aber auch Personen aus fachfremden Bereichen, die danach streben sich umzuorientieren und bereits gewisse Basisqualifikationen mitbringen.

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Seminarstart

27. November 2023, 8:00 Uhr - 1. März 2024, 17:00 Uhr (MEZ)

Produktion

· Berufsbild, Zuliefererfirmen und Serviceleister

· Informationstechnologie

· Geräte und Produktionstechnik

· Postproduktion

· Dramaturgie

· Kommunikation und Verhandlungsführung

· Altersvorsorge

 

Finanzen und Recht

· Recht und Gesetz

· Informationstechnologie

· Versicherungen

· Arbeitssicherheit

 

Vor dem Dreh

· Terminplanung und Koordination

· Dreharbeiten im Ausland

· Green Shooting

· Kostenkalkulation

· Herstellungskosten

 

Während und nach dem Dreh:

· Kontrolle der Produktionsabläufe

· Finanzmittel

· Endabwicklung

· Repräsentation

· Pressearbeit

Kosten: 3.699,00 €

Block 1 - online:

27.11.2023 - 01.12.2023 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

Block 2 - online:

04.12.2023 - 08.12.2023 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

Block 3 - online:

11.12.2023 - 15.10.2023 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

Block 4 - online:

18.12.2023 - 21.12.2023 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

Block 5 - online:

16.01.2024 - 18.01.2024 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

Block 6 - online:

24.01.2024 - 26.01.2024 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

Block 7 - online:

30.01.2024, 31.01.2024 und 02.02.2024 | jeweils 08:00 - 17:00 Uhr

+ Abschlusstest zzgl. Individuellem Termin zur mündlichen Leistungsfeststellung

*Terminänderungen vorbehalten, insgesamt ca. 190 Unterrichtseinheiten

Wir weisen darauf hin, dass die angegebenen Termine aufgrund der großen Anzahl exklusiver Branchenexperten als Dozentinnen und Dozenten variieren könnten. Es besteht die Möglichkeit, dass einige Blöcke noch verschoben werden. Dennoch planen wir den Kurs so, dass er bis Ende Februar 2024 erfolgreich abgeschlossen werden kann.

IHK-Zertifikat

Um das Zertifikat zu erhalten

- müssen die Teilnehmer (m/w/d) der Anwesenheitspflicht von mindestens 80% nachkommen

- den Abschlusstest bestehen

Die MFG Baden-Württemberg unterstützt die Teilnahme an den IHK-Filmlehrgängen mit einer anteiligen Bezuschussung von bis zu 50 %.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Erfüllung der folgenden Kriterien:

a. Anwesenheitspflicht: Die Teilnehmenden müssen eine Anwesenheitspflicht von mindestens 80 % während der Lehrgänge nachkommen.
b. Abschlusstest: Die Teilnehmenden müssen den Abschlusstest erfolgreich bestehen.
c. Wohnsitznachweis: Die Teilnehmenden müssen einen gültigen Wohnsitznachweis aus Baden-Württemberg bei der IHK Reutlingen einreichen.

Nachdem die oben genannten Kriterien erfüllt sind, erhalten die Teilnehmenden nach dem Lehrgang eine entsprechende Rückerstattung der IHK Reutlingen.

Dozenten

Kiki Kasartziadou

Kiki Kasartziadou

Key-Account-Manager Geschäftsbereich Film bei HOWDEN CANINENBERG GMBH
Maximilian Höhnle

Maximilian Höhnle

Produktionsleiter und freier Produzent bei OVIDFILM
Jonas Sticherling

Jonas Sticherling

Produktionsleiter Auftrags- & Ko-Produktionen bei Degeto Film GmbH
Marko Massinger

Marko Massinger

Development & Technology Executive
für das Streaming-Angebot eines
internationalen Medienkonzerns und
ASC Associate Member
Steffen Schmidt-Hug

Steffen Schmidt-Hug

Rechtsanwalt Steffen Schmidt-Hug ist sowohl Fachanwalt für Arbeitsrecht als auch Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Seit 25 Jahren berät er in der Film- und Fernsehproduktion zu Arbeits- und Werkverträgen, Statusklärung, KSK und Sozialversicherung.
Markus Yagapen

Markus Yagapen

Filmfinanzmanager, Controller und Leiter Finanz- und Rechnungswesen die „rechte Hand“ von namhaften Filmproduzenten. Unter anderem wurder er von der LfA Förderbank Bayern als Spezialist ins Team Filmförderung berufen. Markus Yagapen ist Autor des Buches „Filmgeschäftsführung“ (Herbert von Halem Verlag) und hält regelmäßig Vorlesungen und Seminare.

Ansprechpartner: Michael Bachner