Online-Digitalisierungsberatung ("Flying Hub")

Bei der kostenlosen bis zu drei Stunden dauernden Beratung gibt Digitalisierungsexperte Kim Dienelt hilfreiche Tipps und Tricks für die digitale Weiterentwicklung Ihres Unternehmens. Nach der Anmeldung wird ein individueller Termin vereinbart.

Das Beratungsangebot ist eine Dienstleistung des DigitalHubs. Weitere Informationen finden Sie nachfolgend.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Inhalt & Aufbau

Worum geht es?

In dieser Beratung erhalten Sie Ideen und Tipps, wie Sie die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen vorantreiben und welchen konkreten Nutzen Sie daraus ziehen können. Dabei ist es egal, ob Sie ein spezifisches Problem besprechen möchten oder einfach generelle Möglichkeiten aufgezeigt bekommen wollen.

Wie läuft die Beratung ab?

Nach der Anmeldung erfolgt durch Rücksprache mit Ihnen die Terminfindung durch den/die BeraterIn. Die individuelle bis zu dreistündige Beratung wird online oder telefonisch durchgeführt.

... und das wars schon!

Viel Spaß & Erfolg wünscht das Flying Hub-Team der Stadt Reutlingen, des Landratsamts Zollernalbkreis und der IHK Reutlingen.

Der DigitalHub Neckar-Alb und Sigmaringen ist ein Projekt mit zahlreichen Partnern zur Unterstützung von Digitalisierungsvorhaben in kleinen und mittleren Unternehmen in unserer Region. Gefördert wird der Hub vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. Neben Veranstaltungen für Angestellte und Unternehmer, sind wir auch in der Kinder- und Jugendbildung aktiv und bieten Gründerinnen und Gründern Arbeitsplätze in unserem Coworking Space. Mehr finden Sie unter dns-hub.de.

Der Berater

Kim Dienelt, Geschäftsführer von IT in Tübingen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Datenschutz und Digitalisierung. Er studierte in Reutlingen und Tübingen, wo er unter anderem einer juristischen Ausbildung ein Informatik-Studium anschloss. Seit nunmehr über 10 Jahren ist er tätig in den Bereichen IT-Integration, Projektmanagement und Datenschutz. So vereinigt er die juristischen und die technischen Aspekte der DSGVO und ist der ideale Ansprechpartner für mittelständische Betriebe bezüglich dieser Themen. Dabei greift er auf einen breiten Erfahrungsschatz zurück, den er in leitenden und ausführenden Positionen für verschiedene Betriebe und Institute erlangte.

Grundpfeiler seiner Arbeit sind Gründlichkeit und Genauigkeit. Hierzu liefert er genaue Analysen zu Problemen, bevor diese behoben werden. Doch immer steht an erster Stelle bei der Zusammenarbeit der Mensch, was ungewöhnlich erscheint in dieser Branche, er jedoch besonders betont: es gilt die Probleme von Kunden zu lösen und das Ziel ist immer, dass diese zufrieden sind.

Themenbereich 1) Datenschutz – Einstieg und Ausführung
DSGVO, BDSG, bDSB, DFSA, TOM und andere wirre Akronyme beschreiben ganz gut, was der Datenschutz in Europa und in Deutschland ist: ein Dschungel! Doch ist es einer, durch den sich alle Unternehmen durchkämpfen müssen: Es gilt den Gesetzen zu entsprechen und bestmöglich die Bestimmungen des Datenschutzes umzusetzen. Damit Sie damit nicht allein gelassen werden, klären wir gerne im Rahmen des Flying Hub mit Ihnen Fragen zu den folgenden Themen:

- Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – was ist das eigentlich und inwiefern betrifft das mich und meinen Betrieb?
- Was muss ich tun, um konform mit den Gesetzen zu arbeiten und worauf muss ich speziell in meiner Branche achten?
- Wer haftet, wer ist verantwortlich und was ist eigentlich ein Datenschutzbeauftragter?


Themenbereich B) IT-Integration – Digitalisierung von Arbeitsplätzen
Eine Mediawall, eine VR-Station, oder gar ein vollständiges Smart Office haben die wenigsten Betriebe und mal ehrlich – selbst diese sind darauf nur selten angewiesen. Doch schon die kleinsten, oft unbeachteten Arbeitsschritte im Alltag der meisten Betriebe sollten hinsichtlich Digitalisierung betrachtet und analysiert werden. Vom Klemmbrett zum Tablet, vom Reißzettel zur Verwaltungssoftware; Digitalisierung am Arbeitsplatz ist vielfältig und spart nicht nur bares Geld, sondern auch Nerven und Zeit! Im Rahmen des Flying Hub betrachten wir gemeinsam mit Ihnen folgende Themen:

- Ideale Ausstattung von Computerarbeitsplätzen in Ihrer Branche
- Netzwerk- und Remoteumgebungen zur Verwaltung von digitalen Ressourcen
- Verschiedene Softwarelösungen zur Verwaltung von:
• Zeit und Terminen
• Aufgaben und Projekten
• MitarbeiterInnen und allem was dazugehört (Urlaub, Krankmeldungen, Abteilungen, …)
• Finanzen, Verträgen, Rechnungen
• Kunden, Lieferanten, Zuarbeitern, Subunternehmer

Kim Dienelt

Kim Dienelt