Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG): Neue Regelungen in der Praxis

Das Welcome Center Neckar-Alb unterstützt Sie bei der Gewinnung und Integration internationaler Fachkräfte.

Im März 2024 treten weitere neue Regelungen zur Fachkräfteeinwanderung in Kraft. Für Unternehmen bedeutet das: Es wird Erleichterungen bei bereits bestehenden Regelungen geben. Es werden aber auch ganz neue Wege hinzukommen, Fachkräfte aus Drittstaaten zu beschäftigen: Einreise mit berufspraktischer Erfahrung, Berufsanerkennung bei paralleler Beschäftigung (Anerkennungspartnerschaften) oder Chancenkarte zur Arbeitssuche – die Liste ist lang.
In diesem Online-Seminar am 21. Februar wollen wir Ihnen einen Überblick über die die neuen Regelungen im FEG bieten.

Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.

Pflichtfelder sind mit * markiert.

0

Tage

0

Stunden

0

Minuten

0

Sekunden

21. Februar, 10:00 - 11:30 Uhr (MEZ)

Inkrafttreten neuer FEG-Regelungen ab März 2024

 

In kurzen Impulsvorträgen stellen wir Ihnen praxisbezogen vor:

  • was die neuen gesetzlichen Regelungen für Ihr Unternehmen bedeuten, wie Sie sie nutzen können und wer Sie dabei unterstützt.
  • wie das kostenfreie IHK-Service-Angebot UBAconnect funktioniert und wie Sie damit beruflich qualifizierte, internationale Fachkräfte unverbindlich kennenlernen und über eine Nachqualifizierung gewinnen können.
  • welche Möglichkeiten sich durch das Chancen-Aufenthaltsrecht bieten. 
  • wie die Integration in den Betrieb ganz praktisch gelingt – vom Ankommen im Unternehmen, über den Spracherwerb der internationalen Fachkräfte bis zur Nutzung von Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Dies ist eine  kostenfreie Veranstaltung im Rahmen der Web-Seminarreihe „Fachkräftesicherung mit der IHK“.

Referentinnen

Verena Maisch
DIHK, Projektleiterin „Unternehmen Berufsanerkennung“

 

Tetiana Bilas
DIHK-Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Copyright © IHK Reutlingen
Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen
Telefon: 07121-2010
kic@reutlingen.ihk.de
Impressum | Datenschutz