Anwender für kollaborierende Robotik (m/w/d)

Preis: 2.690,00 € (IHK-Mitglied) | 2.990,00 € (Nicht Mitglied)
Artikelnummer: DZR-21-7032-1.

Roboter werden heute nicht mehr nur in der Großindustrie eingesetzt, sondern können mittlerweile auch in Kleinunternehmen benutzerfreundlich implementiert werden.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an alle technisch Interessierten: Auszubildende, Facharbeiter, Meister wie auch Studenten können sich mit dem neuen Robotik-Know-how von der Masse abheben und einen direkten Mehrwert in die Unternehmen bringen. Der Kurs ist unabhängig vom Ausbildungsstand der Teilnehmer und kann von allen Interessenten jeglicher Bildungsstufe absolviert werden.

Anmeldung

Persönliche Daten

Weitere Teilnehmer

Rechnungsanschrift

Ansprechpartner der Geschäftsadresse

Weiteres

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Seminarstart

04 Mar 2021 9:00 AM - 23 Apr 2021 5:00 PM

Das lernen Sie

Kehren Sie als Experte für die kollaborative Robotik in Ihr Unternehmen zurück! Grundlagen der Robotik, Integration in Prozesse, Risikobeurteilung, 3D-Druck Greifererstellung, Aufbau und Einrichtung eines Roboters, Ferndiagnose, Web Basierte Ansteuerung des Roboters und Rechtliche Gegebenheiten im Zusammenhang mit der kollaborativen Robotik sind Lerninhalte des IHK-Zertifikatslehrgangs Anwender für kollaborierende Robotik (m/w/d).

Weitere Infos

Die praktische Anwendung, Bedienung und Programmierung eines Roboters stehen im Vordergrund des Kurses. Kombiniert mit theoretischem Wissen können Sie ein fundiertes Rundumwissen in Bezug auf das Thema kollaborierende Robotik erlangen.

Grundlegende Kenntnisse über Robotersysteme sowie Sicherheit in Anwendung und Installation sind Bestandteil des Zertifikatslehrgangs.

Anwender/in für kollaborierende Roboter (IHK) Robotik und Künstliche Intelligenz (K.I.) sind die Schlüsseldisziplinen der zweiten Digitalisierungswelle und erleben derzeit einen rasanten Anstieg der Bedeutung in Wirtschaft und Gesellschaft. Diese Zukunftstechnologien werden unsere Wertschöpfungsketten transformieren.

Neue Generationen der kollaborierenden Roboter, bei denen eine direkte Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine möglich ist, eröffnen auch Kleinst- und Kleinunternehmen die Möglichkeit, Tätigkeiten durch diese neue Form der Industrieroboter zu automatisieren. Vielleicht planen auch Sie dieses zu tun?

Um Automatisierung in ihrem Betrieb umzusetzen benötigen Sie Mitarbeiter, die im Umgang mit Robotern und Künstlicher Intelligenz ausgebildet sind. Dieser Zertifikatslehrgang besteht aus theoretischen und praktischen Übungen, um Auszubildende, Facharbeiter oder andere Interessenten wie Studenten/innen Zugang zu praxisnaher Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Robotik und K.I. zu ermöglichen.

Kosten: 2.690,00 € IHK-Mitglieder

2.990,00 € Nicht IHK-Mitglieder

04.03.21 | 09:00 - 17:00 Uhr | IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

05.03.21 | 09:00 - 17:00 Uhr | IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

06.03.21 | 08:00 - 16:00 Uhr | IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

19.03.21 | 09:00 - 17:00 Uhr | IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

20.03.21 | 08:00 - 16:00 Uhr | IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Testtag: 23.04.21 | 09:00 - 17:00 Uhr | IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Fabian Bremauer: Profitieren Sie in diesem Zertifikatslehrgang von Herr Bremauers jahrelanger Erfahrung im Bereich der kollaborativen Robotik, Entwicklung sowie Leanmanagement im nahen Produktionsumfeld und diverse Problemlösungsstrategien! Als Mitglied in der European Technology Chamber (EUTEC) bringt Fabian Bremauer zudem Technologien mit Unternehmen zusammen und fördert weltweit die Automatisierung in Unternehmen.

IHK-Zertifikat

Präsenz berufsbegleitend