TRIZ - Gruppe 5: Erstes Treffen

25.10.2019 | Die neue einjährige TRIZ-Einsteiger Gruppe startet. Die „Theorie des erfinderischen Problemlösens“ (TRIZ) beschleu­nigt den Entwicklungsprozess von Innovationen. Unternehmen, die die Methode weiter verfestigen möchten, können sie ab dem 25. Oktober bei der IHK trainieren.

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

TRIZ - Gruppe 5

25 Oct 2019 9:00 AM - 4:00 PM

Mehr Infos

TRIZ ist eine empirische Innovationsmethodik zur Lösung von Problem­stellungen, die sich das Wissen aus Pa­tentschriften zunutze macht. Wie man die Innovationsmethode in der Praxis anwendet, trainieren und vertiefen die Teilnehmer der neuen TRIZ-Einsteigergruppe ein Jahr lang immer am letz­ten Freitag im Monat. Angeleitet wird die Gruppe von TRIZ-Experte und Innovationsmanager Oliver Gerundt.

Bearbeitung eigener Probleme

Die Treffen bieten Unternehmen die Möglichkeit, ihre konkreten Probleme unter strenger Geheimhaltung ande­ren Entwicklern und Strategen vorzu­stellen und gemeinsam zu bearbeiten. Voraussetzung für die Teilnahme sind erste TRIZ-Grundkenntnisse, die re­gelmäßig im Rahmen von Kursen bei der IHK erworben werden und auch noch zeitnah nach Beginn der Gruppe nachgewiesen werden können.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich an: Anne-Kathrin Kiesel, 07121 201-206, kiesel@reutlingen.ihk.de